Alfrodull - Göttin der Sonne

Alfrodull (Alfrothul, nord. "Ruhm der Elfe") ist eine Sonnengöttin. Ein gigantischer Funken auf einem Streitwagen, der von einem Mädchen gelenkt wurde, galt als Sonne. Zwei Pferde zogen den Streitwagen; ihre Namen waren Arvak und Alsvid. Weil sie durch den Wolf Skoll verfolgt wurde, fuhr Alfrodull sehr schnell. Bevor die Welt zu Ragnarök unterging und Alfrodull von Skoll verschlungen wurde, gebar sie ein Kind, das später ihren Platz einnahm.

Die Sonne selbst gab kein Licht ab, sondern nur Hitze. Die Mähnen der beiden Zugpferden gaben das Licht ab.

Vergleichbar mit Sol.

 

Aus Vaftrudnismal:


46 Gangrad :
Viel erfuhr ich, viel versucht ich,
Befrug der Wesen viel.
Wie kommt eine Sonne an den klaren Himmel,
Wenn diese Fenrir fraß?


47 Wafthrudnir:
Eine Tochter entstammt der strahlenden Göttin
Eh der Wolf sie würgt:
GIänzend fährt nach der Götter Fall
Die Maid auf den Wegen der Mutter.