Askr & Embla - Die ersten Menschen

Askr (Ask, nord. "Esche") und Embla (nord. "Ulme") sind der nordgermanischen Mythologie das erste Menschenpaar. Wie Adam und Eva in biblischer Überlieferung sind sie Ur-Ur-Eltern des gesamten Menschengeschlechts.

Askr und Embla wurden von den Asen Odin, Vil (bzw. Hönir) und Ve (bzw. Lodur) aus zwei vom Meer an den Strand geschwemmten Baumstämmen geschaffen. Odin gab ihnen Atem, Leben und Geist, Vili Verstand, Gefühle und Bewegung und von Ve Aussehen, Gesicht, Gehör und die Sprache.

Die Menschenwelt Midgard bekamen Askr und Embla von den Göttern zum Wohngebiet.

Auch im Anlaut erinnern Askr und Embla an die biblischen Adam und Eva (Jakob Grimm, Deutsche Mythologie Bd.III, S.162).

Im griechischen Mythos gelten die Eschennymphen als die, von welchen die Menschen entstanden.