Brunnakr - Apfelland

Brunnakr ( nord. „Brunnenfeld”) ist ein ganz im Westen gelegenes Apfelland mit Jungbrunnen, hier besitzt und hütet Idun die goldenen Äpfel, von denen die Asen regelmäßig essen müssen, um bis zur Zeit von Ragnarök ewige Jugend zu behalten. Als einmal der Riese Thjazi die Idun entführt hatte, begannen die Götter zu altern, bis endlich Loki die Entführte befreite.

Einen ganz ähnlichen Apfelgarten kennen die Griechen als Garten der Hesperiden oder die Kelten als Avalon.