Eckesachs - Schwert

Eckesachs ist in der germanischen Mythologie das Schwert des Ruodlieb, danach des Ecke und dann des Dietrich von Bern.

Eckesachs wurde von Alberich geschmiedet. Nachdem es in den Besitz des Riesen Ecke gelangt war, wurde dieser von Dietrich von Bern besiegt, welcher das Schwert nun in seinen Besitz nahm.

Der Sachs oder auch Sax war ein von den Germanen benutztes Kurzschwert.