Gullveig - Göttin des Goldes

Gullveig (Gullweig, Gullveigr, nord. „die Goldreiche”, „Gold-Trank”, „-Rausch”, „-Macht”) ist die Göttin des Goldes aber auch eine Seherin und Weise Frau bzw. Hexe, die zu den Vanen gehört.

Gullveig verstand sich auf die Zauberei Seidr, außerdem ist sie eine Schatzhüterin.

Gullveig wurde zu den Asen geschickt. Diese erlagen der Goldgier und verlangten von Gullveig, dass sie den Ursprung des Reichtums enthülle. Gullveig verweigerte dieses, also versuchten die Asen dreimal, Gullveig zu foltern und zu verbrennen (Edda, Voluspa 15).


So kam es zum Krieg zwischen Asen und Vanen und damit der Krieg in die Welt, bis endlich nach Ragnarök eine Zeit des Friedens einkehren wird.