Ingäwonen - Stamm

Ingäwonen (Ingwäonen, Ingväonen, Ingwaier, lat. Ingaevones) ist eine germanische Stammesgruppe, bei TACITUS neben Istwäonen und Erminonen einer der drei Urstämme. Sie siedelten vornehmlich an der Küste des Oceanos (Germania, 2), also des offenen Meeres, in diesem Fall der Nordsee.

Ihr Stammvater soll einer der drei Söhne des Mannus gewesen sein. Nach ihm hätten die Ingaevonen ihren Namen (ebd.); der Stammvater hieße demnach Ing (oder Invo, Yng).

Zu den Ingäwonen sollen Friesen, Angeln, Sachsen und Jüten gehört haben. Diese wanderten nach den britischen Inseln ab und von ihnen, den Nachkommen des Ing, soll England als „Land des Ing” seinen Namen haben (F. ASWYNN, S. 107f.).