Lärad - gewaltiger Baum

Lärad (Ljeradr, Läradr, nord. „Schutzspender") ist ein gewaltiger und göttlicher Baum.

Dieser Baum steht mitten in Odins Halle in Walhall. Von seinem Laub bricht die Ziege Heidrun ab, aus deren Euter beständig Met fließt. Auch der Hirsch Eikthrynir äst an Lärad. Aus seinem Geweih tröpfelt unaufhörlich Wasser, dass die Ströme der Unterwelt in Niflheim speist.

Lärad ist vielleicht eine Variante der Esche Yggdrasil. Allerdings deutet der Name des Hirsches Eikthrynir („Eichdorn”) mehr auf die Eiche als auf die Esche, als die Yggdrasil beschrieben ist.

Da Lärad in der himmlischen Halle Odins steht kann auch angenommen werden, das Lärad den Wipfel des Weltenbaums bezeichnet.