Saxnot - Stammesgott der Sachsen

Saxnot (Sahsnôt, Saxneat, „Schwertführer”) ist der Stammesgott der Sachsen. Er gilt als Sohn des Voden, ein Bruder ist Bäldäg. Er soll dem nordischen Tyr entsprechen.

Saxnot galt als Himmels- und Rechtsgott. Es wird angenommen, dass er der ursprüngliche, oberste Gott war (besonders bei den Südgermanen), bevor er durch Odin verdrängt wurde.

Er gilt auch als Kriegsgott, da das Wort Sax eine Bezeichnung für ein altes Kurzschwert ist

Saxneat wird gelegentlich (in den „Abrenuntiationen”, mit denen der Heide dem Glauben seiner Ahnen abschwören mußte) gemeinsam mit Thunar (Donar) und Woden (Wotan) genannt.

Saxnot entspricht wohl dem römischen Mars bzw. dem griechischen Ares.