Thjazi - Vater der Skadi

Thjazi (Thiazi, Thiassi, Thjaffi) ist ein Sturm- und Frostriese. Er gehört zu den Jötunn. Thjazi ist ein außergewöhnlich starker und mutiger Riese und Vater der Göttin Skadi und er wohnt in Thrymheim (Edda, Grimnismal, 11).
Als sein Vater wird der reiche Alvaldi genannt, Brüder sind Idi und Gangr (Skaldskaparmal, 56).

Bei SNORRI heißt es, die Asen Odin, Loki und Hönir hätten einmal auf einer Fahrt Hunger verspürt. Sie fanden eine Herde Ochsen und wollten einige davon kochen, doch wurde der Kessel nicht heiß. Da entdeckten sie über sich in einer Eiche einen Adler, der ihnen gegen Anteil Hilfe anbot. Man stimmte zu, das Fleisch kochte, doch als der Adler sich gleich die besten Stücke nehmen wollte, versetzte ihm Loki mit einer Stange einen heftigen Stoß. Der Adler flog auf, in seinem Leib die Stange, an dessen Ende der Loki, der nun knapp über dem Boden schwebte und heftig litt. Er flehte um Frieden und schwor dem Adler, ihm für seine Freilassung die Idun zu verschaffen.

Zurück in Asgard lockte Loki Idun in einen Wald, indem er behauptete, er habe dort wunderbare Äpfel gefunden, ihre eigenen solle Idun zum Vergleich mitbringen. So geschah es, doch nun erschien Thjazi, der jener Adler war, packte die Idun und verschwand mit ihr nach Thrymheim.

In Asgard begann man nun alt und grau zu werden. Es stellte sich die Verstrickung Lokis heraus und man zwang ihn, die Idun samt ihrer Äpfel herbeizuschaffen. Er lieh sich von der Freyja ihr Falkengewand und flog damit nach Jötunheim. Zu seinem Glück war Thjazi gerade hinausgerudert und Loki konnte Idun in eine Nuß verwandeln, die er in seinen Falkenklauen gen Asgard trug. Thjazi bemerkte rasch den Verlust und folgte in seinem Adlerhemd. Die Asen hatten auf den Mauern Asgards Feuer entfacht, daran versengte sich der Thjazi seine Federn und stürzte herab und die Asen erschlugen ihn. (Skaldskaparmal, 56)

Seine Tochter Skadi begab sich daraufhin mit Helm, Brünne und Hausgerät nach Asgard, um den Tod des Vaters zu rächen. Die Asen boten ihr Buße und Überbuße an und Skadi forderte einen Ehemann und eienn Sack voll Gelächter. Man leistete diese Buße und zur Überbuße nahm Odin Thjazis Augen warf sie in den Himmel, wo sie zu zwei Sternen wurden. (Skaldskaparmal, 56)

„Thiazi wird auf uns alle herabschauen, solange die Welt besteht”, soll Odin dazu gesagt haben (COTTERELL 1999, S. 231).

Die Augen des Thjazis (auguthjaza) ist die einzige genannte nordische Sternenkonstellation, die heute bekannt ist. Es ist aber nicht bekannt, welche Sterne im Himmel die Konstellation bilden.

Lese auch die ausführliche Geschichte vom Diebstahl der goldenen Äpfel