Thrymr - Lärm

Thrymr (Thrym, nord. „Donnervogel” oder „Lärm”?) ist ein Sturm- und Eisriese und König der Thurs.

Thrym stahl den Hammer Mjöllnir des Gottes Thor. Das war für die Asen fatal, schützte sie doch allein dieser Hammer gegen die Riesen.
Thrym verlangte zur Auslösung Mjöllnirs im Austausch die Freyja zur Frau.

Die Asen hielten Rat und Loki empfahl ihnen, der Thor solle sich als die Braut verkleidet zu dem Riesen zu begeben. In Begleitung Lokis, der die Brautjungfer mimt, zieht Thor zur Eisenfestung des Riesen. Dank Lokis Beredsamkeit überwindeten sie das Misstrauen des Riesen und brachten ihn dazu den Hammer der "Braut" zu übergeben. Thor erschlägt sogleich Thrym und alle umstehenden Riesen im Gefolge des Thrym gleich mit (Edda, Thrymslied).

Siehe auch die Thor - Geschichte „Heimholung des Hammers”