Triquetra - Dreifaltigkeit

Die Triquetra ist ein altes Symbol, das Triquetra (gesprochen: tri-ket-ra) genannt wird. Der Name kommt aus dem Lateinischen und heißt übersetzt "dreieckig" oder "Knoten der Dreisamkeit“ oder einfach „Dreieck“.
Viele Charmed-Fans fragen sich: "Was bedeutet dieses Symbol?"

Über ihre Geschichte:

Woher kommt sie?

Keiner weiß es genau, aber ein dreieckiges Symbol ist schon in mehreren Kulturen aufgetreten. Das früheste Beispiel ist ein 5000 Jahre altes indianische Artefakt. Diese Symbol wurde und wird immer noch im christlichen Glauben verwendet. Es ist möglich dass die Christen dieses Symbol von den Heiden übernommen haben. Man weiß dass die Christen schon des Öfteren Symbole oder religiöse Feiertage von den Heiden übernommen haben (z.B. Weihnachten, was ursprünglich ein heidnische Fest war, das zur Wintersonnenwende gefeiert wurde), deshalb ist es durchaus möglich dass die Triquetra einen heidnischen Ursprung hat.

Was bedeutet es genau?

Die Zahl 3 hat in vielen Kulturen eine große Bedeutung, so verwundert es nicht, dass diese Art Symbol immer wieder auftaucht. Ich werde mich jetzt nur einmal auf die Bedeutung zweier Kulturen konzentrieren. Wenn du noch etwas über die Triquetra weiß, lass es mich wissen, ich werde es veröffentlichen.

Heiden/Hexer/Göttin Symbolik:

Es symbolisiert Leben, Tod und Wiedergeburt und die drei Gewalten der Natur: Erde, Luft und Wasser. Die inneren drei Kreise repräsentieren das feminine Element und die Fruchtbarkeit.

Christen Symbolik:

Die Triquetra stellt den Heiligen Geist da: Der Vater, Sohn und der heilige Geist. Der ungebrochene Kreis steht für Ewigkeit. Die verflochtene Beschaffenheit repräsentiert die Unteilbarkeit und die Gleichheit der Dreieinigkeit. Es symbolisiert dass der heilige Geist aus drei Dingen, Macht, Ehre und Ruhm besteht, aber ein unteilbarer Gott ist.

Weitere Definitionen der Triquetra:

1. Bei diesem Zeichen fällt auf, dass es sich um drei Yonis in einem Kreis handelt. Sowohl die Yoni als auch der Kreis gelten als Symbole des weiblichen Geschlechts. Die drei Yonis stehen für die drei Stadien der Göttin (Jungfrau, Mutter, weise Alte), der Kreis der sie umgibt symbolisiert die Einheit dieser drei Stadien. Es sind nicht drei verschiedene Göttinnen, sondern eine einzige Dreifaltige große Göttin. Nach Anbruch des Christentums "missbrauchte" die Kirche dieses durch und durch weibliche Zeichen als ein Symbol für ihren durch und durch männlichen, dreifaltigen Gott. Die Triquetra steht auch für besonderen Schutz und Zusammenhalt.

2. Die Triquetra ist ein antikes Symbol der weiblichen Dreifaltigkeit. Sie besteht aus drei yoniförmigen Fischblasen, die so miteinander verflochten sind, dass aus ihnen die "türlose" Version dieses Musters entsteht, die immer als magischer Schutz galt. Manchmal waren die drei Fischblasen durch einen weiteren äußeren Kreis noch mehr verflochten.